Tarifrunde M+E 2021

Nächste Warnstreikwelle startet mit deutlich mehr Beteiligung!

  • 18.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarifrunde M+E 2021

Deutlich mehr Beschäftigte als bei den ersten Warnstreiks bei Linde + Wiemann und Cohline in Dillenburg folgten dem Aufruf der IG Metall Herborn und legten für 3 Stunden ihre Arbeit nieder. Nach einer kurzen coronaconformen Kundgebung vor den Werkstoren folgte die "Früh-Schluss-Aktion" bis zum Schichtende.

Die Beschäftigten fordern:

  • eine Einigung mit den Arbeitgebern in diesem Tarifkonflikt, aber nicht um jeden Preis.
  • keine Angriffe auf bestehende Tarifverträge 
  • keine Einmalzahlungen ohne monatliche Erhöhung der Entgelte
  • tarifliche Regelungen zur Beschäftigungs- und Standortsicherung
  • bessere Übernahmeregelungen für Azubis und dualen Studenten, für zukünftige Fachkräfte!

Geschlossen beudeutet für uns:
Wir stehen heute hier und sind bereit noch eine Schippe drauf zu packen, wenn es keine Einigung gibt!

Die Mittag und Nachtschichten werden bis morgen früh ebenfalls zu 3-stündigen Aktionen aufgerufen.