Nutze deine Wahloption

Mehr Zeit oder Geld

  • 19.10.2021
  • Aktuelles

Das musst du tun

- Prüfen: Der Betriebsrat hilft Dir bei der Prüfung der Anspruchsberechtigung und bei der Antragsstellung.

- Antragsfrist einhalten: Antragstellung bis spätestens zum 31.10. für das Folgejahr. (Ausnahme: im Fall der Akutpflege.)

Der gestellte Antrag sollte in Kopie dem Betriebsrat gegeben werden.

2018 erzielte die IG Metall für Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie einen Tarifabschluss, der Dir mehr Geld und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit sichert.

Das tarifliche Zusatzgeld setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Zum einen aus 27,5 Prozent des individuellen durchschnittlichen Monatsentgelts (Zulagen mit eingerechnet) (T-ZUG A). Zum anderen aus einer Zahlung in Höhe von 12,3 Prozent des monatlichen Facharbeiter-Grundentgeltes E 5 (T-ZUG B).

ZEIT statt GELD? Wer hat Anspruch auf die Wahloption? Schichtbeschäftigte, Eltern und Pflegende, die Mitglied der IG Metall sind, haben Anspruch auf zusätzliche acht Freistellungstage im Jahr. Sie können dafür einen Teil des tariflichen Zusatzgeldes (T-ZUG A) in Zeit umwandeln.