IG Metall Herborn
http://www.igmetall-herborn.de/aktuelles/meldungsarchiv/
20.01.2019, 08:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Endlich wählen! - 100 Jahre Frauenwahlrecht

  • 20.12.2018
  • Aktuelles

Am 12. November 1918, mitten in den Wirren der Novemberrevolution, als mehr als deutlich geworden ist, dass der Krieg nicht mehr gewonnen werden konnte, der Kaiser schon im Exil, der Sozialdemokrat Ebert Reichskanzler, erklärte der Rat der Volksbeauftragten in einem „An das deutsche Volk“ übertitelten Aufruf, dass „alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften …. fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten Wahlrecht … für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen“ sind. Bereits am 30. November 1918 trat mit dem Reichswahlgesetz das allgemeinen aktive und passive Wahlrecht in Deutschland in Kraft. In den Schoß gefallen ist den Frauen ihr Stimmrecht jedoch nicht. Zuvor hatten auch Frauen in Deutschland jahrzehntelang für ihr Recht auf staatsbürgerliche...

mehr...

Tarifbewegung Stahl gestartet

  • 20.12.2018
  • Aktuelles

Die Tarifrunde Stahl startet mit einer Forderungsempfehlung der Tarifkommission für die 72000 Beschäftigten in der nordwestdeutschen Stahlindustrie von 6% Entgelterhöhung und eine zusätzliche tarifliche Urlaubsvergütung von 1800,- €. Tagszuvor hatten die IGM-Mitglieder bei Outokumpu in Dillenburg in einer Mitgliederversammlung ihre Vorstellungen zur Forderung für die Tarifrunde diskutiert und eine im Volumen ähnliche Forderung für die Kolleg/innen in Dillenburg beschlossen, Bei der kommenden Tarifbewegung geht es um weitaus mehr wie die Erhöhung der Entgelte und der Ausbildungsvergütungen. Es geht ergänzend um eine zusätzliche tarifliche Urlaubsvergütung - die in Zeit umgewandelt werden kann. Die 1. Verhandlung ist für den 10. Januar und die 2.Verhandlung für den 23. Januar 2019...

mehr...

Anspruch auf tarifliches Weihnachtsgeld

  • 17.12.2018
  • Aktuelles

Am 1.12.2018 war es wieder soweit: Die Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, Eisen- und Stahlindustrie und im KFZ Handwerk erhalten eine betriebliche Sonderzahlung (Weihnachtsgeld). Aber haben wirklich alle Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen Anspruch auf Weihnachtsgeld? Ja, aber es gibt auch Ausnahmen. Grundsätzlich gilt: Alle Beschäftigten, die mind. 6 Monate im Betrieb beschäftigt sind, erhalten dies, wenn sie am 1.12. in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehen. Auch diejenigen, die sich im Mutterschutz befinden oder aufgrund von Krankengeldbezug oder Erwerbsminderungsrente nicht aktiv im Arbeitsleben stehen und Mitglied der IG Metall sind, haben einen rechtlichen Anspruch auf die betriebliche Sonderzahlung und können dies...

mehr...

Für langjährige Mitgliedschaft wurden 372 Kolleginnen und Kollegen geehrt

Jubilarehrung bei der IG Metall Herborn

  • 15.11.2018
  • Aktuelles

Am Samstag 03. November 2018 fand in der Stadthalle in Haiger die diesjährige Jubilarehrung der IG Metall Herborn mit rund 300 Gästen in einem leichten Ehrungsmarathon statt. In der Stadthalle hatten sich die zu Ehrenden, teilweise mit Partner/in und Familienangehörigen, zu diesem Festakt eingefunden. Insgesamt ehrt die IG Metall Herborn in diesem Jahr 372 Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Organisation. Im Rahmen des Festaktes brachte Hans-Peter Wieth, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Herborn, den Dank dafür entsprechend zum Ausdruck. Auch der DGB Regionsgeschäftsführer Mittelhessen Matthias Körner dankte in seiner Festansprache den Jubilaren/innen für ihre langjährige Mitgliedschaft und reflektierte nochmals einige Meilensteine der Jahre, in denen die einzelnen zu Ehrenden sich...

mehr...

Gewerkschaftlicher Druck wirkt!

Krankenkassen-Beiträge gerecht verteilt!

  • 01.11.2018
  • Aktuelles

Ab 1. Januar 2019 beteiligen sich die Arbeitgeber wieder zur Hälfte an den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung - so wie es jahrzehntelang der Fall war. Den Zusatzbeitrag, den Versicherte bisher alleine tragen, zahlen diese dann nur noch zur Hälfte. Der Bundestag hat die Reform beschlossen.

Für Beschäftigte und Rentnerinnen und Rentner in Deutschland ist das eine gute Nachricht. Sie werden bei den Gesundheitskosten entlastet. Durch die Reform haben Arbeitnehmer mit Durchschnittsverdienst ab 2019 jeden Monat 14 bis 23 Euro mehr in der Tasche - je nachdem, bei welcher Krankenkasse sie versichert sind.

Die Rückkehr zur Parität ist ein Erfolg der Gewerkschaften.

mehr...

100 Jahre Frauenwahlrecht 1918 – 2018

Die gesetzliche Verankerung des Frauenwahlrechts ist ein ganz besonderer Meilenstein der Gleichberechtigung

  • 01.11.2018
  • Aktuelles

Am 30. November 1918 trat mit dem Reichswahlgesetz das allgemeine aktive und passive Wahlrecht in Deutschland in Kraft. Jahrzehntelang hatten Frauen zuvor für ihr Recht auf staatsbürgerliche Gleichstellung gekämpft und ermöglichten damit allen folgenden Frauengenerationen die gesellschaftliche Teilhabe – ein Auftrag und Ansporn. Dass sich alle Mitglieder einer demokratischen Gesellschaft an der politischen Willensbildung beteiligen können, das möchten wir würdigen. Das Frauenbüro und die Frauen und Gleichstellungskommission des Lahn-Dill-Kreises begehen dieses denkwürdige Jubiläum gemeinsam mit Kooperationspartnerinnen mit einer Reihe verschiedener Veranstaltungen und Angeboten. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe „100 Jahre Frauenwahlrecht“ laden die IG Metall Frauen Herborn...

mehr...

Betriebsrätinnen-Empfang der IG Metall Herborn

Entgelttransparenzgesetz - ein zahnloser Tiger: Aber wir bleiben dran

  • 20.06.2018
  • Aktuelles

Am 5. Juni trafen sich neu- und wiedergewählte Betriebsrätinnen auf Einladung des Ortsfrauenausschusses in den Räumen der IG Metall Herborn. Karin Berge (OFA-Vorsitzende) und Andrea Theiß (Gewerkschaftssekretärin) begrüßten die zahlreichen Kolleginnen, die Frauenbeauftragte für den Lahn-Dill-Kreis Petra Schneider und die Referentin Godela Linde, die mit einem kritischen Blick über das neue Entgelttransparenzgesetz informierte. Godela Linde erklärte, dass es in Deutschland nun erstmals ein Gesetz gibt, dass zum Ziel habe die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen im Betrieb aufzudecken und so auch zur Verringerung beitragen soll - so die Gesetzesbegründung. Soweit die gute Nachricht. Allerdings, dies wurde bei den Ausführungen der Juristin Godela Linde, ehemalige Teamleiterin beim...

mehr...


Impressionen zur Woche der Arbeit

  • 30.04.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie



Drucken Drucken