IG Metall Herborn
http://www.igmetall-herborn.de/aktuelles/meldung/wenn-wir-zusammenhalten-ist-alles-moeglich/
01.06.2020, 15:06 Uhr

Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich!

  • 05.05.2020
  • Aktuelles

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

 

die Corona-Pandemie hat unseren Alltag und das Arbeitsleben fest im Griff.

Aber auch wenn vieles neu ist, so gilt nach wie vor: Nur wer stark ist, kann sich durchsetzen und gute Lösungen erreichen. Das gilt bei dir im Betrieb und ebenso in Politik und Gesellschaft.

 

Dabei kommt es auch auf dich an!

Unsere Solidargemeinschaft stärken – Mitglied werden!

 

Gerade jetzt ist die Mitgliedschaft in der IG Metall von besonderer Bedeutung, denn unsere Stärke liegt in der Kraft der 2,2 Millionen Mitglieder. Eine starke Stimme für die Beschäftigten.

 

Sei auch du dabei! Stärke unseren Zusammenhalt und werde Mitglied der IG Metall.

www.igmetall.de/beitreten

 

Du bist bereits Mitglied? Dann sprich deine Kolleginnen und Kollegen an. Der gebotene persönliche Abstand ist kein Hindernis für gute Argumente. Und die haben wir gerade in der Krise genug.

 

Hier ist ein Ausschnitt der Gründe, warum es sich gerade jetzt lohnt, Mitglied der IG Metall zu sein und zu werden.

 

Wir gemeinsam

für Arbeitsplätze und Einkommen!

 

Die Corona-Pandemie hat zum tiefsten Wirtschaftseinbruch in der Nachkriegsgeschichte geführt. Aufträge fallen weg, Lieferketten brechen ab, Arbeitsplätze sind in Gefahr.

 

Die IG Metall hat schnell reagiert. Sicherung der Betriebe und der Beschäftigung war und ist das Gebot der Stunde. Unsere Forderung nach Liquiditätshilfen gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen wurde von der Bundesregierung umgesetzt. Das sichert jetzt das Überleben von Betrieben mit hunderttausenden Arbeitsplätzen.

 

Die Kurzarbeit erweist sich als eine belastbare Brücke durch die Krise. Bis zu 10 Millionen Kurzarbeiter*innen, davon über 2 Millionen in den Branchen der IG Metall - das gab es noch nie.

Aber: Damit konnten wir bis heute erfolgreich Massenentlassungen verhindern.

 

Auch unsere Betriebsräte und Beschäftigten haben dazu ihren Beitrag geleistet. Durch das Einbringen von Arbeitszeitkonten, freien Tagen, Resturlaub - und jetzt in einem wachsenden Umfang eben auch durch die Kurzarbeit. Wir wissen um die Belastung, die das für jede und jeden einzelnen bedeutet – denn wir stehen an Eurer Seite.

 

Wir gemeinsam

für mehr Gerechtigkeit

 

Mit Tarifverträgen zur Kurzarbeit, die wir den Arbeitgebern abgetrotzt haben, konnten wir in vielen Branchen die Bestimmungen zu Aufzahlung und Beschäftigungssicherung verbessern.

 

Im politischen Berlin haben wir mehr soziale Balance bei den staatlichen Hilfen durchgesetzt:

Leichterer Zugang zur Kurzarbeit, um Entlassungen zu vermeiden

Aufstockung des gesetzlichen Kurzarbeitergeldes auf 70/77 und 80/87 Prozent für all die, die keine bessere betriebliche oder tarifliche Vereinbarung haben

Entgeltsicherung für Eltern, die wegen der Schul- und Kita-Schließungen ihre Kinder betreuen müssen.

Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I (ALG I)

Erleichterter Zugang zu Grundsicherung und Kinderzuschlag

 

Ohne unsere gewerkschaftliche Solidarität hätte es all dies nicht gegeben!

 

Wir gemeinsam

schützen Gesundheit!

 

Der gesundheitliche Schutz unserer Kolleginnen und Kollegen steht an erster Stelle. Dort, wo es geht, haben wir Arbeit im Home-Office ermöglicht. Wir brauchen aber umfassenden Schutz auch in den Betrieben.

 

Deshalb sind IG Metall und Betriebsräte vor Ort und kümmern sich um die Umsetzung an allen Arbeitsplätzen. Unsere Maßnahmen sind in die verbindlichen Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales eingeflossen.

 

Wir gemeinsam

gestalten die Zukunft!

 

Sozial. Ökologisch. Demokratisch – das ist und bleibt unser Ziel. Und dafür werden wir auch weiterkämpfen.

Durch wirksamen Schutz von Arbeitsplätzen und Einkommen und eine gerechte Verteilung der Krisenlasten

Durch ein Konjunkturprogramm, das die Nachfrage nach den Produkten, die wir heute herstellen stärkt und zugleich den ökologischen Umbau unserer Industrien voranbringt.

Durch mehr Demokratie, gerade auch im Betrieb und Region, statt Einschränkung demokratischer Rechte

 

Du möchtest mehr darüber wissen, was die IG Metall in Zeiten der Krise alles macht und erreicht hat?

www.igmetall.de/corona

 

Du brauchst Rat, Hilfe oder Unterstützung? Wir sind für dich da.

 



Drucken Drucken