IG Metall Herborn
http://www.igmetall-herborn.de/aktuelles/meldung/personalabbau-bei-sell-in-herborn/
22.07.2019, 08:07 Uhr

Personalabbau bei Sell in Herborn

  • 13.03.2019
  • Aktuelles

Nach monatelangen und schwierigen Verhandlungen steht jetzt das Verhandlungsergebnis fest. Der erhebliche Personalabbau wird im Rahmen eines umfangreichen Gesamtvereinbarungspaketes stattfinden. Dazu gehören auch verbindliche Vereinbarungen zur Modernisierung und erste wichtige Investitionen zur Sicherung des Standorts und der verbleibenden Arbeitsplätze. Außerdem erweiterte Regelungen zum Vorruhestand und die Einrichtung einer Transfergesellschaft. Das Ergebnis kann sich insgesamt sehen lassen, allerdings kann es nicht darüber hinwegtrösten, dass einmal mehr die Arbeitnehmer und deren Familien Opfer einer völlig verfehlten Unternehmensstrategie der ehemaligen Gesellschafter (Zodiac-Konzern) werden, Innerhalb weniger Jahre haben Gier, Fehlentscheidungen und unfähige Manager das Traditionsunternehmen in eine Existenzbedrohende Lage gebracht, erklärte der 1. Bevollmächtigte Hans-Peter Wieth. Die jetzt erreichten Verhandlungsergebnisse können die Basis für einen nachhaltigen Neuanfang sein. Allerdings müssen die neuen Inhaber und das neue Management zunächst das Vertrauen der Kunden und Beschäftigten zurückgewinnen und die vorhandenen Stärken und Fähigkeiten des Unternehmens und der Beschäftigten endlich konsequent ausbauen und zielgerichtet nutzen. Diesen Prozess werden Betriebsrat, Belegschaft und IG Metall kritisch und konstruktiv begleiten.


Drucken Drucken