IG Metall Herborn
http://www.igmetall-herborn.de/aktuelles/meldung/anspruch-auf-tarifliches-weihnachtsgeld-1/
20.01.2019, 07:01 Uhr

Anspruch auf tarifliches Weihnachtsgeld

  • 17.12.2018
  • Aktuelles

Am 1.12.2018 war es wieder soweit: Die Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, Eisen- und Stahlindustrie und im KFZ Handwerk erhalten eine betriebliche Sonderzahlung (Weihnachtsgeld). Aber haben wirklich alle Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen Anspruch auf Weihnachtsgeld? Ja, aber es gibt auch Ausnahmen. Grundsätzlich gilt: Alle Beschäftigten, die mind. 6 Monate im Betrieb beschäftigt sind, erhalten dies, wenn sie am 1.12. in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehen. Auch diejenigen, die sich im Mutterschutz befinden oder aufgrund von Krankengeldbezug oder Erwerbsminderungsrente nicht aktiv im Arbeitsleben stehen und Mitglied der IG Metall sind, haben einen rechtlichen Anspruch auf die betriebliche Sonderzahlung und können dies über ihre IG Metall geltend machen.

 

Jedes Jahr melden sich Kolleg/innen bei uns, die aufgrund Krankheit oder Erwerbsminderung kein Weihnachtsgeld erhalten haben. Dies ist falsch und sollte im Januar geltend gemacht werden. Nicht selten geht es dabei um mehr als 1000€, die die Arbeitgeber hier vorenthalten. Wir, Deine IG Metall Herborn helfen dir dabei, denn wer drin ist, ist besser dran!


Drucken Drucken